Verbraucherpreisindex Deutschland 1992-2018

Der Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden misst die durchschnittliche Preisentwicklung aller Waren und Dienstleistungen, die private Haushalte für Konsumzwecke kaufen. Er ist also ein Indikator zur Beurteilung der Geldwertentwicklung in Deutschland. Neben der Preisentwicklung insgesamt beobachtet das Statistische Bundesamt darüber hinaus den Verbraucherpreisindex von zwölf verschiedenen Waren- und Dienstleistungskategorien. In diese Kategorien fallen beispielsweise Nahrungsmittel, Bekleidung und Kraftfahrzeuge, aber auch Mieten, Reinigungsdienstleistungen sowie Reparaturen. Berücksichtigt werden dabei nur Ausgaben innerhalb Deutschlands. Hingegen wird nicht unterschieden, ob Single-Haushalte, Ehepaare, Familie, Rentnerehepaare oder auch ausländischer Touristen diese Ausgaben in Deutschland tätigen.

Umgangssprachlich ist die prozentuale Veränderung des Verbraucherpreisindex auch als Inflationsrate beziehungsweise Teuerungsrate bekannt. Von der EZB, der europäischen Zentralbank, wird er zur Beurteilung der Inflation genutzt. Ausgangspunkt für die Veränderungen in unserer Betrachtung ist jeweils der Verbraucherpreisindex des Vorjahres.

Quellen:

  • Statistisches Bundesamt
Entwicklung zum Vorjahr des Verbraucherpreisindex gesamt
Jahr Veränderung ggü. Vorjahr
2018 1,9 %
2017 1,8 %
2016 0,5 %
2015 0,3 %
2014 0,9 %
2013 1,5 %
2012 2,0 %
2011 2,1 %
2010 1,1 %
2009 0,3 %
2008 2,6 %
2007 2,3 %
2006 1,5 %
2005 1,6 %
2004 1,6 %
2003 1,1 %
2002 1,4 %
2001 2,0 %
2000 1,4 %
1999 0,6 %
1998 1,0 %
1997 2,0 %
1996 1,4 %
1995 1,8 %
1994 2,6 %
1993 4,4 %
1992 5,1 %

Verbraucherpreisindex nach Abteilungen

Die Entwicklung des Verbraucherpreisindex beziehungsweise der Inflationsrate kann neben der Gesamtbetrachtung auch je nach Abteilungen analysiert werden. Das bedeutet, dass die Preisentwicklung der jeweiligen Waren- und Dienstleistungsgruppen genauer unter die Lupe genommen wird. Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich genauer über den Verbraucherpreisindex je nach Abteilung informieren.

Abteilung 01 bis 06:

  • Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke
  • Alkoholische Getränke und Tabakwaren
  • Bekleidung und Schuhe
  • Wohnung, Wasser, Strom, Gas und andere Brennstoffe
  • Möbel, Leuchten, Geräte und anderes Haushaltszubehör
  • Gesundheitspflege

Abteilung 07 bis 12:

  • Verkehr
  • Nachrichtenübermittlung
  • Freizeit, Unterhaltung und Kultur
  • Bildungswesen
  • Beherbergungs- und Gaststättendienstleistungen
  • Andere Waren und Dienstleistungen